Bilder von der 29. Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaft

Hinweis: Auf die jeweilige Runde klicken um die Bilderstrecken zu öffnen und zu schließen. Auf das Bild klicken, um es komplett zu laden.

Fotos: Ingrid Schulz

Fotos: Ingrid Schulz

Fotos: Frank Hoppe

Fotos: Frank Hoppe

Fotos: Frank Hoppe

Fotos: Frank Hoppe

Fotos: Frank Hoppe

Fotos: Frank Hoppe

Fotos: Frank Hoppe

Deutscher Seniorenmeister 2017: FM Jefim Rotstein (l.v. Tisch), Deutsche Seniorenmeisterin 2017: WIM Brigitte Burchardt (r.), umrahmt von Seniorenreferent Gerhard Meiwald (l. außen) und DSB-Präsident Ullrich Krause (r. außen).

Preistisch, Teil 1.

Preistisch, Teil 2.

Bildergalerie.

Sieger in Gruppe A: Deutscher Seniorenmeister FM Jefim Rotstein (Mitte), FM Stephan Buchal (Rang 2, zur Linken des Meisters), IM Boris Khanukov (Rang 3, rechts).

Die 5 Ersten in Gruppe A: Platz 1: FM Jefim Rotstein (1. v.l. nach Martin Sebastian und Gerhard Meiwald), weiter zur Rechten: Platz 2: FM Stephan Buchal, Platz 3: Boris Khanukov, Platz 4: FM Holger Namyslo, Platz 5: FM Gottfried Schumacher.

Die besten 3 Nestoren in Gruppe A: Nestorenmeister FM Jefim Rotstein (Mitte), IM Boris Khanukov (2. Platz, rechts), Boris Tchetchelnitski (3. Platz, links) .

Neben FM Jefim Rotstein und IM Boris Khanukov (links), die bereits einen Hauptpreis erhielten, fielen die weiteren Nestorenpreise auf: Boris Tchetchelnitski (mit Blume, 1. Preis), daneben (v.l.n.r.) FM Willy Rosen (2. Preis), Dieter Villing (4. Preis), Erich Krüger (5. Preis) .

Deutsche Seniorenmeisterin WIM Brigitte Burchardt (Mitte), zur Linken: WIM Annett Wagner-Michel (Rang 2), zur Rechten: Liubov Orlova (Rang 3).

Die ersten 5 Frauen in Gruppe A: v.l.n.r. WIM Brigitte Burchardt (Rang 1), WIM Annett Wagner-Michel (Rang 2), Liubov Orlova (Rang 3), Dietlind Meinke (Rang 4), Barbara Borries (Rang 5).

Preise in der Rating-Kategorie 2000–2099 gewannen: FM Jobst Rüberg (1. Platz, Mitte, blaues Hemd), zur Linken: Helmut Haselhorst (2. Platz), zur Rechten: Knut Andersen (3. Platz), Ralf Schober (4. Platz) .

Preise in der Rating-Kategorie < 2000 gewannen: Werner Püschel (1. Platz, orange), Reimund Wolke (2. Platz, lila), Madjid Emami (3. Platz, braun).

Sieger in Gruppe B: Dr. Herbert Scholz (Mitte), zur Linken: Reinhard Klein (2. Platz), zur Rechten: Günter Gebuhr (3. Platz) .

Die ersten Hauptpreise in Gruppe B gewannen Dr. Herbert Scholz und Reinhard Klein (1. und 2. v.l. mit Blume). Da Günter Gebuhr (3. v.l.) bereits einen höherwertigen Nestorenpreis gewann, holten die weiteren Preise Bernhard Künitz (3. Hauptpreis, Mitte, groß), rechts: Vladimir Vovchik (4. Hauptpreis) und Ulrich Huhn (5. Hauptpreis).

Weitere Hauptpreise in Gruppe B gewannen Jörg Schellknecht (6. Hauptpreis, l.), Lothar Cordes (7. Hauptpreis, r.) und Ilja Nemoj (8. Hauptpreis, Mitte) .

Gruppe B: Dr. Herbert Scholz (l., mit Blume), Erster in der Nestorenrangliste, wurde auch Bester in der Gesamtwertung und hatte bereits den 1. Hauptpreis gewonnen. Die ersten Nestorenpreise gingen in der Folge an Günter Gebuhr (1. Nestorenpreis, Mitte) und Vladimir Zotin (2. Nestorenpreis, rechts).

Die Nestorenpreise 4 bis 6 in Gruppe B gewannen: Georg Merettig (4. Preis, Mitte), Uwe Trostel (5. Preis, rechts) und Friedhelm Wittkugel (6. Preis, links) .

Die ersten Frauen in Gruppe B: Siegerin Ilse Garms (Mitte), Rosemarie Sand (Rang 2, links), Hannelore Hoose (Rang 3, rechts).

Die ersten Frauen in Gruppe B: (v.l.n.r.) Siegerin Ilse Garms, Rosemarie Sand (Rang 2), Hannelore Hoose (Rang 3), Gudrun Girod (Rang 4), Teresa Wraga (Rang 5).

In der TWZ-Kategorie 1400–1699 gewannen: Alexander Bulano (1. Platz, Mitte), Josef Komeinda (2. Platz, links), Hermann Wraga (4. Platz, rechts).

In der TWZ-Kategorie <1400 nahmen Preise mit nach Hause: Elfriede Wiebke (2. Platz, links) und Albert Kenen (3. Platz, rechts).

Das Hotelmanagement erhält ein Dankeschön: Meilin Paschke (l., Event Corrdinator) und Cathlen Großmann (Event Managerin).

Hauptschiedsrichter Martin Sebastian bedankt sich beim Schiedsrichterteam: (v.l.n.r.) FA Robert Radke, NSR Albrecht Beer, IA Hugo Schulz, FA Wolfgang Block, RSR Robin Werner, NSR Karsten Kuschfeldt, NSR Gerhard Meiwald.